SommernachtsKino

Großes Kino der Kulturen

Die Tage werden zwar wieder kürzer, aber der Sommer ist noch nicht vorbei. Und zumindest einen großen Vorteil gibt es auch: Es wird früh genug dunkel für das SommernachtsKino!

Im Innenhof von KD 11/13 und deinKult Café werden von im August und September 6 Komödien auf großer Leinwand gezeigt, bei der Filmauswahl konnten die Altenessener selbst abstimmen. Alle Filme setzen sich auf ihre Art mit dem Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen auseinander. Sie zeigen humorvoll, was dabei so alles schiefgehen kann – aber auch, wie viel Schönes aus dem Miteinander entsteht.

Popcorn, Nachos mit selbstgemachten Dips, kultige Currywurst und Getränke gibt’s vom deinKult Café.


Programmübersicht

Fr 21.08. | Monsieur Claude und seine Töchter
Sa 22.08. | Ziemlich beste Freunde
Fr 28.08. | Chinese zum Mitnehmen
Sa 29.08. | Willkommen bei den Sch‘tis
Fr 04.09. | Der Große Diktator
Sa 05.09. | Almanya – Willkommen in Deutschland


AK: 5 € | erm. 3 €

Einlass ab 19:30 Uhr | Beginn um 20:30 Uhr

Die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt, Reservierung unter erstaunen@kd11-13.de oder
0201 890 913 0 und im deinKult Café.

Bei Regen finden die Vorstellungen im Großen Saal statt. Die Veranstaltungen finden gemäß der geltenden CoronaSchVO statt.

PROGRAMM

Fr 21.08.20 | Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:30 Uhr                                         
Komödie | 2014 | 97 Min. | FSK 0
Monsieur Claude und seine Töchter
Am glücklichsten sind Monsieur Claude und seine Frau Marie, wenn die Familientraditionen genau so bleiben wie sie sind. Als sich drei ihrer Töchter mit einem Muslim, einem Juden und einem Chinesen verheiraten, geraten sie jedoch unter Anpassungsdruck. Daher ist die Freude zunächst groß, als die vierte Tochter sich mit einem Katholiken verlobt…


Sa 22.08.20 | Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:30 Uhr
Komödie | 2011 | 112 Min. | FSK 6
Ziemlich beste Freunde
Seit er bei einem Gleitschirmflug abgestürzt ist, ist der wohlhabende Philippe vom Kopf abwärts gelähmte. Als er einen neuen Pfleger sucht, steht der gerade aus dem Gefängnis entlassene Driss in seinem Wohnzimmer und möchte eigentlich nur einen Stempel dafür haben, dass er sich vorgestellt hat, um weiterhin Arbeitslosenunterstützung zu erhalten…


Fr 28.08.20 | Beginn 20:30 Uhr | Einlass 20:00 Uhr                                   
Komödie | 2011 | 93 Min. | FSK 12
Chinese zum Mitnehmen
Der exzentrische Roberto ist ein notorischer Einzelgänger, bis sein Leben durch Jun auf den Kopf gestellt wird. Jun ist Chinese, spricht kein Wort Spanisch und ist gerade erst in Argentinien angekommen. Roberto sieht sich gezwungen den jungen Chinesen zu „adoptieren“ und erlebt durch und mit ihm endlich einen Ausweg aus seiner Midlife-Crisis…


Sa 29.08.20 | Beginn 20:30 Uhr | Einlass 20:00 Uhr                                              
Komödie | 2010 | 97 Min. | FSK 6
Willkommen bei den Sch’tis
Philippe wird in die nördliche Provinz strafversetzt, wo es eiskalt ist und die Bewohner sehr rustikal sein sollen. Bei der Ankunft fährt er seinen künftigen Kollegen Antoine um, der ihn mit Zischlauten begrüßt – der dort übliche Dialekt. Er freundet sich sogar langsam mit Antoine, Land und Leuten an. Doch da will ihn seine Frau in dem von ihm so trostlos geschilderten Ort besuchen…


Fr 04.09.20 | Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:30 Uhr                                                
Komödie | 1940 | 124 Min. | FSK 6
Der Große Diktator
Das Dritte Reich in eine Komödie zu verpacken – Charlie Chaplin stellt sich dieser Herausforderung in seinem Meisterwerk von 1940: Der tomanische Diktator Hynkel marschiert im Nachbarland Austerlich ein. Derweil kann ein jüdischer Friseur aus dem KZ fliehen – und wird wegen seiner frappierenden Ähnlichkeit mit Hynkel verwechselt…

Sa 05.09.20 | Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:30 Uhr                                                 
Komödie | 2010 | 97 Min. | FSK 6
Almanya – Willkommen in Deutschland
„Bin ich Deutscher oder Türke?“, fragt der sechsjährige Cenk Yilmaz. Das ist wichtig für ihn, um in der Schule die richtige Fußballmannschaft zu wählen. „Man kann auch beides sein“, tröstet ihn seine Cousine Canan. Wie das ist mit der Identität, erklärt sie ihrem kleinen Cousin anhand der Migrationsgeschichte ihrer Großeltern…

Eine Veranstaltung des Projekts „Mit dem Erstaunen fängt es an…“ von KD 11/13 für Einheimische und Zugewanderte, gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

In Kooperation mit Jugendhilfswerk deinKult e.V.